Hallo liebe Leser,
heute habe ich einen kurzen Tipp für alle die hin und wieder mal ein Fahrradschlauch flicken müssen.
Es gibt da ja verschiedene Arten von Flickzeug die allesamt auch Kleber beinhalten.
Der wohl bekannteste Kleber ist so ein Vulkanisierungs Kleber auf einer kleinen Tube.

Man raut die Fläche mit dem Loch im Fahradschlauch an und schmiert diese mit dem vulkanisierungskleber ein und macht den Flicken drauf.

Eine andere Kleberart ist das Rubber Cement. Gibts im Internet unter anderem bei Amazon unter
(Anzeige) https://amzn.to/2Czfxn0

Mit dem Rubber Cement habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Man muss die Fläche mit dem Loch im Schlauch säuber und das Rubber Cement genauso wie beim bekannten vulkanisierungskleber verteilen.
Man kann beim Nutzen des Rubber Cements aber dann gleich den Flicken aufdrücken und nach wenigen Sekunden klebt der Flicken fest auf dem Fahrradschlauch.

Mein Rubber Cement Vorrat ist erstmal erschöpft. Ich habe aber noch schnell ein Foto von der Tube gemacht.

Rubber Cement for all Rubber repairs 20 ml Tube

Rubber Cement for all Rubber repairs 20 ml Tube

Eure Fahrradsschlauch flicken Erfahrungen mit Rubber Cement

Wenn ihr auch schon Erfahrungen mit Rubber Cement gemacht habt dann fühlt euch eingeladen eure Erfahrungen als Kommentar zu posten.

Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge