Multifunktionale Möbel – Ideen für mehr Platz in der Wohnung

Werbung: So sieht ein Schuhregal mit Sitbzank aus. Wir haben das selber und so ein Schubank ist wirklich praktisch. Dieses Schuhregal mit Sitzbank kann man bei Amazon kaufen.

Wer wünscht sich nicht extrem häufig, doch mehr Platz in der Wohnung oder dem Haus zu haben. Über die Jahre hat man sich höchstwahrscheinlich so einiges an Möbel zusammengebracht, die nun den Großteil der Fläche belegen. Einen Ausweg aus dieser Notsituation sind multifunktionale Möbel. Wir wollen uns heute ein wenig mit diesen beschäftigen.

Weshalb man solche multifunktionalen Möbel verwenden sollte

Werbung: So sieht ein Schuhregal mit Sitbzank aus. Wir haben das selber und so ein Schubank ist wirklich praktisch. Dieses Schuhregal mit Sitzbank kann man bei Amazon kaufen.

Multifunktionale Möbel sind solche Möbel, die die Funktionalitäten mehrerer Möbel in sich vereinen. So kann man beispielsweise ein Schuhregal mit Sitzbank haben, ein solches Möbelstück lässt sich nicht nur als Schuhregal verwenden, sondern eben auch als Bank. Werden also mal die Sitzplätze zu knapp, kann man kurzerhand das Regal ausräumen und als einen Stuhl verwenden. Im Eingang kann man jedoch einen zusätzlichen Stuhl durch dieses Gerät ersetzen.

Was man alles mit Regalen anstellen kann

In so gut wie jedem Haus stehen zahlreiche Regale. Hierbei handelt sich um einen extrem nützlichen Stauraum, der aus dem Nichts viel Lagerfläche schafft. Mit Regalen kann man nun folgende Ideen durchführen:

  • Ein Schuhregal mit Sitzbank
  • Ein Wandregal
  • Ein Schuhregal zum Aufhängen
  • Einen Raumteiler mit Regal

Wie man sehen kann, erfüllt jedes zusätzliche Regal noch eine Funktion. So ist ein Schuhregal zum Aufhängen clever, als dass dann die Bodenfläche frei bleibt und damit weiterhin nutzbar. Ein Raumteiler mit Regal ist darum schlau, als dass man sich zwei separate Räume schafft und die Trennwand als Lagerfläche nutzen kann.

Raumteiler: Mehr Platz und Funktionalität

Werbung: Räume teilen kann man z.B. mit diesem Raumteiler Regal von Vicco. Das Raumteiler Regal kann bei Amazon im Shop gekauft werden.

Raumteiler sind insbesondere darum empfehlenswert, als dass man hierdurch mehrere Räume schafft, ohne dass man eine Wand hochziehen muss. Verwendet man zudem einen Raumteiler mit Regal, so bleibt diese Fläche der Trennwand nicht ungenutzt, sondern wird als Regal verwendet. Hierdurch kann man also extrem individuell und einfach die eigenen Räume gestalten.

Betten, aber multifunktional

Werbung: Dieses Bett hat viel Stauraum dank seiner 6 Bettkästen. Da hat man bestimmt viel Ordnung im Schlafzimmer. DAs Stauraum Bett kann man auch bei Amazon kaufen.


Praktisch sind darüber hinaus Betten, die multifunktional gestaltet werden. So kann man beispielsweise ein Bett mit Bettkasten kaufen, auf diesem Bett schläft man nicht nur, sondern man lagert gleichzeitig Sachen in diesem. Da Betten eine enorme Fläche eines Raumes bedecken, sollte man sich doppelt und dreifach überlegen, wie man diese Fläche sinnvoll nutzen kann.

Stauraum schaffen: Wie man am besten vorgeht

Häufig verfügt man über allerlei Krimskrams, bei dem einem einfach die Ideen ausgehen, wo man diesen verwahren soll. Hier empfiehlt sich eine Verwahrungsbox. Eine solche lässt sich sehr einfach multifunktional gestalten, weil man bspw. eine Sitzflächen auftragen kann, ein Regal darauf bauen, Schuhe auf diesem aufstellen oder etwas in dieser Richtung. Nun kann man diese Box mit allerlei Krimskrams füllen, gegebenenfalls sogar ohne auf die Ordnung zu achten. Man gewinnt also extrem schnell und einfach so einiges an Stauraum.

Alles sollte eine Szene bilden

Nicht zu vergessen ist, dass bei all der Multifunktionalität der Raum nicht zuletzt optisch etwas hergeben muss. Darum sollte man bestenfalls darauf setzen, dass alle multifunktionalen Möbel wie aus einer Szene erscheinen, sie sollten beispielsweise alle dieselbe Farbe haben, dieselbe kunstvolle Ausarbeitung der dergleichen. Viele befürchten, dass durch multifunktionale Möbel der Optik des Raums geschadet wird. Hierbei kommt es jedoch ganz auf den Einrichter an und darauf, wie gut er multifunktionale Möbel in Szene setzen kann.

Fazit

Wie wir sehen konnten, gibt es eine enorme Menge an multifunktionalen Möbeln, man kann so gut wie jedes normale Möbelstück durch ein solches ersetzen. Letzten Endes verbaut man dadurch zwei bis drei Möbelstücke in einem einzigen, wodurch man sich entsprechend viel Platz erspart. Acht geben sollte man lediglich darauf, dass diese Möbel der Optik des Raumes nicht schaden, sondern zu ihr beitragen. Wer selbst Probleme damit hat, optisch anspruchsvolle Zimmer zu gestalten, sollte gegebenenfalls einen professionellen Innenarchitekten darauf ansetzen, eine ordentliche Wohnung zu designen.

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg