Detox: den Körper entgiften und entschlacken

Bei einer Detox Kur wird der Körper von Giftstoffen befreit, was natürlich neue vitale Kraft mit sich bringt. Dieser Begriff wird im Allgemeinen auch entschlacken des Körpers genannt. Um den Körper zu entgiften wird für einen begrenzten Zeitraum auf gewisse Nahrungsmittel verzichtet. Man sollte den Körper regelmäßig entgiften, das führt zu mehr Energie und besseren Wohlbefinden. Eine Detox Kur ist quasi ein Innerer Frühjahrsputz für den menschlichen Körper

Mit welchen Lebensmitteln entschlackt man am besten?

Wie bei jeder Diät ist es auch bei einer Entgiftungsdiät wichtig zu wissen, welche Lebensmittel man konsumieren kann und welche nicht. Erlaubte Lebensmittel  auch Detox Lebensmittel genannt, sind unter anderem:

  • Obst und Gemüse
  • Salat
  • Algen
  • Nüsse
  • Vollkornprodukte
  • Hülsenfrüchte
  • fettarmer Fisch
  • mageres Hühnchen (ohne Haut)

Es gibt noch weitere Lebensmittel die sich gut für eine Entgiftung des Körpers eignen, die Aufzählung oben soll lediglich ab Beispiel dienen.

Nicht alle Lebensmittel sind während der Entgiftung geeignet

Wie bei jeder Diät sind auch bei einer Diät in der es ums entgiften geht gewisse Lebensmittel nicht geeignet den Körper zu entschlacken. Auf folgende Lebensmittel sollt  während einer Detox Diät verzichten, da wären unter anderem mit raffinierten Zucker versetzte Getränke wie Kaffee oder Tee.  Desweiteren sollte man auf neben gesüßten Getränken auch auf alkoholische Getränke wie Bier oder Wein verzichten.

Wie lange dauert es, den Körper zu entgiften?

Wie lange man benötigt um den Körper zu entschlacken, ist unterschiedlich, hier spielt auch die körperliche Fitness eine große Rolle. Grundsätzlich kann die Entgiftung einige Wochen aber auch mehrere Monate lang dauern. Wie bei jeder Entgiftungsdiät sollte man auch bei einer Detox Diät vorher mit seinem Arzt über mögliche Auswirkungen auf den Organismus sprechen. Während er Entgiftung laufen verschiedene Prozesse Innerem des Körpers ab als erstes wird einer Detox Diat der Darm des Körpers geleert, was vermehrten Stuhl- und Harndrang zur Folge hat.

Welche Möglichkeiten gibt es noch den Körper von Giften zu befreien?

Neben der Ernährung gibt es noch andere Möglichkeiten den Körper beim Entschlacken zu unterstützen. Hier eignen sich Detox – Füßbäder sehr gut. Bei Detox Fußbädern oder dem Gebrauch von japanischen Entgiftungspflastern gibt es keine direkte Entgiftung über die Füße, jedoch wird bei der Stoffwechsel der Körpers angekurbelt, wodurch Schadstoffe und Gifte ausgeschieden werden.

Fazit:

Es ist sinnvoll, den Körper regelmäßig zu entschlacken, das kommt nicht nur der Figur, sondern dem gesamten Körper zu Gute

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg