Füße pflegen

So gut wie jeder Mensch legt Wert darauf, dass die eigenen Füße und die Füße der Mitmenschen gepflegt sind. Sehr viel kann dazu beitragen, dass die Füße anfangen, unangenehm zu werden. Sie können eklige Gerüche ausstrahlen, optisch nicht ansprechend sein oder etwas in dieser Richtung. Darum wollen  wir uns heute anschauen, wie man die Füße richtig pflegt.

Was Profis mit den Nägeln anstellen können

Einen großen Teil der eigenen Füße machen die Fußnägel aus, unter anderem sind das die einzigen Teile des Fußes, die man sich in der Regel schmückt. Darum sollte man auf die Fußnägel und die Zehen hohen Wert legen, zur Pflege der Füße tragen diese massiv bei.

Wer die bestmögliche Pflege der eigenen Nägel erfahren möchte, der sollte zu einem professionellen Nagelstudio gehen. In diesem werden die eigenen Nägel:

  • geschnitten
  • behandelt
  • gefärbt
  • in Form gebracht
  • vor Krankheiten beschützt

Professionelle Fußmassagen für schönere Füße

Was ebenfalls zu einer besseren Optik und Fußpflege beitragen kann, sind Fußmassagen. Hier ist es prinzipiell nicht schlecht, wenn beispielsweise der eigene Partner Hand anlegt und für eine schöne Massage sorgt. Wenn man jedoch die bestmögliche Pflege erfahren möchte, so muss zwangsläufig zu einem professionellen Masseur gehen. Seine Massage fühlt sich nicht nur angenehm an, sie unterstützt die Durchblutung darüber hinaus an genau den richtigen Stellen des Fußes, lockert die Muskeln, sorgt für weiche Füße und dergleichen.

Wie man den Füßen durch die Ernährung hilft

Durch die eigene Ernährung kann man zu der Pflege der eigenen Füße beitragen. So sollte man bspw. dafür sorgen, genügend gesunde Fettsäuren zu verzehren. Dadurch wird die Durchblutung angeregt, was wichtig ist, wenn man die äußersten Extremitäten des eigenen Körpers pflegen möchte. Wenn überall das Blut an den richtigen Stellen gelangt, ist für die Pflege der Haut bereits einiges getan. Ansonsten sollte man noch Sport treiben, bestenfalls sollte man laufen gehen, um die entsprechenden Muskeln auf Trab halten.

Das richtige Schuhwerk für die Pflege


Es gibt nicht unbedingt das richtige Schuhwerk, um die Pflege der eigenen Füße zu unterstützen. Es gibt jedoch einige Tabus, auf die man auf jeden Fall verzichten sollte, wenn man wirklich gesunde Füße haben möchte. Hierzu zählen insbesondere die High Heels, da dieser eine sehr krankhafte Fußstellung unterstützen und dementsprechend auf lange Sicht immer zu Problemen führen. Hornhaut Ist ein weiteres Problem, welches durch High Heels verursacht wird und den schönen Füßen entgegenwirkt.

 

Fazit

Wie wir sehen konnten, ist die richtige Fußpflege gar nicht so schwer. Indem man einige Profis mit einbezieht, erzielt man auf jeden Fall die besten Ergebnisse. Ansonsten sollte man auf das richtige Schuhwerk achten und was Ernährung und Sport angeht im Sinne der Füße handeln. Wer darüber hinaus Pflege betreiben möchte, kann sich auch daran machen, durch Hausmittel Pflegeprodukte selber zu machen.

Weitere Tipps für schöne Füße im Blog von Juliaweide unter “Fußpflege – Ratgeber & Tipps für schöne Füße
 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg