Strumpfhosen von LeelaLab

Wenn man ein so auffälliges Kleidungsstück wie Strumpfhosen trägt, sollte man die Silhouette entsprechend anpassen. Strumpfhosen sind heutzutage nämlich in und ein absoluter Hingucker.   Das bedeutet, dass es nützlich ist seine eigene Körperform zu kennen, da diese Informationen sehr wichtig sind, um die LeelaLab Strumpfhose auszuwählen, die am besten für die Frau geeignet ist.

Auf die Figur der Frau kommt es an

Tops, T-Shirts und Tanktops, die zu einer apfelförmigen Frau passen, kommen bei einer Frau mit einer rechteckigen Figur nicht so gut zur Geltung. Bevor man sich für ein Kleidungsstück entscheidet, sollte man immer auch in Betracht ziehen, wie gut dieses Kleidungsstück dem Träger steht. Unsere nützlichen Tipps zu diesem Thema, helfen den Frauen beim Tragen von Strumpfhosen ihre Figur optimal zur Geltung zu bringen.

Die Körpergröße ist wichtig bei der Wahl der passenden Strumpfhose

Die Körpergröße einer Frau spielt eine wesentliche Rolle, wenn es für sie darum geht sich für ein bestimmtes Outfit zu entscheiden. Wenn eine Übergröße etwas mehr Sorgfalt und Stil erfordert, ist das gut so. Wenn es aber darum geht, Strumpfhosen zu tragen und die Frau eine Übergröße hat, müssen die folgenden Überlegungen berücksichtigt werden.

Für die Strumpfhose sollte man immer nur leichten Stoff verwenden

Wenn man einen Stoff für die Strumpfhose auswählt, sollte man darauf achten, dass sie leicht ist und natürlich nicht zu durchsichtig. Zum Beispiel: Bedruckte Strumpfhosen lassen den Betrachter schwer aussehen und verdeutlichen, dass der Träger bereits übergroß ist. Daher empfiehlt sich lieber das Tragen einfarbiger Strumpfhosen ohne verschiedene Farbtöne miteinander zu kombinieren.

Man sollte Strumpfhosen auswählen, die bequem sind

Wenn man zu Hause ist, ist es wichtig, dass man sich wohlfühlt. Deshalb sind folgende Merkmale der Strumpfhose, die gewählt werden, sehr wichtig:

  • Das Taillenband der Strumpfhose sollte hoch genug sein, damit es bei Bewegungen im Haus an seinem Platz bleibt und die Frau ihre täglichen Aufgaben bequem erledigen kann.
  • Die Strumpfhosen müssen die perfekte Länge haben. Sie sollten nicht in den Stiefel der Frau hineingezogen oder gefaltet werden. Wenn die passende Strumpfhose ausgewählt wird, wird sie am Ende auf jeden Fall ziemlich bequem sein.
  • Obwohl Strumpfhosen unglaublich bequem und praktisch sind, haben sie einen großen Nachteil: Sie können vorne zwischen den Leisten einen schrecklichen Schandfleck bilden. Das ist eines der größten Modeverbrechen, das man begehen kann. Man sollte also besonders auf ungeschminkte Wölbungen oder Durchhänger an Stellen achten, an denen keine Wölbungen oder Durchhänger sein sollten. Um dem vorzubeugen, sollte man lange, weite Oberteile – ob mit oder ohne Falten – tragen, die sowohl den Beckenbereich als auch den Hintern bedecken.
  • Generell gilt bei Strumpfhosen: Strumpfhosen sollten nicht an Tagen getragen werden, in denen es draußen sehr heiß oder schwül ist.

Schöne Oberteile zur Strumpfhose: Der perfekte Match!

Es sollte schon ein gutsitzender und schöner Oberteil gewählt werden, den man mit Strumpfhosen tragen kann. Wenn die Frau übergroß ist, raten wir, ein kurzes Oberteil zu tragen statt ein bodenlanges. Es sollte etwas ausgewählt werden, das die Frau jünger aussehen lässt. Aber wenn eine Frau schon über vierzig ist, kann man probieren die Strumpfhosen mit langen Hemden zu tragen, sei es ein Pullover, eine Tunika oder eine Jacke. Etwas, das lang genug ist, um ihren Po zu bedecken. Das ist ein raffinierterer Look und mit vierzig plus angemessener, als wenn man seine eigene Rückseite zur Schau stellen würde. Sie sind dicker als Strumpfhosen, so dass sie schön warm sind und die Beine gut bedeckt werden können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.