Werbung






Hallo liebe Leser,
dies ist mein erster Versuch mit der Spracheingabe meines Tablets einen Blogbeitrag zu verfassen.

Das geht eigentlich recht gut. Nach jedem gesprochenen Satz muss ich halt aber nur einmal kurz nachschauen ob alles richtig geschrieben wurde. Der eine oder andere Fehler schleicht sich da doch recht schnell ein.

Satzzeichen wie Komma Punkt oder Fragezeichen kann man auch einsprechen indem man einfach am Ende des Satzes Komma oder Punkt oder Fragezeichen in die Spracheingabe ein spricht.

Es ist allerdings immer wieder das händische korrigieren von Nöten.

Probiert es einfach mal selber aus.
Selbst Zeilenumbrüche kann man mit dem Wort „Zeilenumbruch“ erzeugen.

Es ist zwar noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit wird es immer besser.

Wenn ihr selber schon Erfahrungen mit der Spracheingabe gemacht habt dann sei doch so nett und schreibt einen Kommentar.

Viele Grüße und einen schönen Tag

Lothar

Eine Antwort auf bloggen mit der Spracheingabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge