Hallo liebe Leute,
die letzen Wochen hatte ich öfter das Problem das unauthorisiert auf meinem Webspace zugegriffen werden konnte und Hacker so Dateien einschleusen konnten.

Es wurden zwei Dateien mit den Namen
optimus.txt
a.txt

eingeschleust.
Leider werden die Dateien in jedes Verzeichnis eingeschleust sodass ein händisches löschen viel Zeit in Anspruch nimmt.

Beide Dateien scheinen allerdings harmlos zu sein. Sie beinhalten keine Schadecodes. Lediglich ein Hacker Gruß.

Dennoch ist es doof diese Dateien auf dem Server zu haben.

Wie aber löscht man nun die Dateien mit einem Klick?

Dies geht ganz einfach mit dem entsrechenden Befehl über die Konsole mittels eines SSH Clients wie Bitwise oder Putty.
Der Webspace muss aber SSH Verwaltung anbieten.

Man loggt sich dann mit dem SSH Client auf dem Server ein und gibt in die Konsole folgenden Code.

find . -type f -name „optimus.txt“ -exec rm -f {} \;

Bei mir hat dies zumindest alle Dateien mit dem Namen „optimus.txt“ sofort gelöscht.

Eure Erfahrungen mit dem SSH Befehl und alternative SSH Befehle

Wenn ihr das gleiche, oder ein ähnliches Problem gehabt habt und mittels SSH Client gelöst habt dann postet doch einfach einen Kommentar.
Ich selber bin kein SSH Profi.
Die Lösung für mein Problem alle Dateien mit dem Namen mit einem Klick zu löschen hab eich von meinem Webhoster.

Wenn es bei euch nicht klappen sollte dann fragt einfach euren Webhoster. Da könnt ihr auch gleich den Service des Hosters testen.

Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge