iPhone 11 – Eure Erfahrungen

Hallo liebe Leser,
im heutigen Beitrag geht es um das iPhone 11. Ich habe, hoffentlich, ein wenig Wissenswertes zum iPhone 11 zusammentragen können und würde da gerne eure Erfahrungen mit dem iPhone 11 in Erfahrung bringen.

Dafür könnt ihr am Ende des Beitrages im Bereich Kommentare einen Erfahrungsbericht , gerne auch einen Testbericht mit eurem iPhone 11 einsenden.
Wer noch kein iPhone 11 sein Eigen nennen kann, der kann u.a bei 1&1 tolle Angebote für ein iPhone 11 mit Vertrag finden.

Wissenswertes zum iPhone 11

Im September 2019 stellte der US-Konzern Apple sein neues Flaggschiff vor – das iPhone 11. Daneben können die Apple-Jünger sich auch für die Varianten iPhone 11 Pro und 11 Pro Max entscheiden. Der direkte Nachfolger des iPhone XR kommt mit sechs unterschiedlichen Farbalternativen für die Rückseite daher. Neben den obligatorischen Farben Schwarz, Gelb, Product Red, Weiß gibt es das Smartphone nun auch in Violett und Mintgrün. Doch was ist tatsächlich neu? Was hat sich geändert und sind die Neuerungen wirklich so profan wie es der amerikanische Hersteller vollmundig verkündet hat? Wir klären auf.

Das iPhone 11 in der Farbe Violett

Kapazität, Gewicht und Optik

Das iPhone 11 bietet hinsichtlich der Speicherkapazität drei unterschiedliche Möglichkeiten:

  • 64 GB
  • 128 GB
  • 256 GB

Mit einem Gewicht von 194 Gramm und den Abmessungen von 75,7 x 150,9 x 8,3 Millimetern (BxHxT) liegt das Gerät angenehm in der Hand. Das Smartphone ist mit einem 6,1 Zoll All-Screen LCD Multi Touch Display und eine Diagonale von 15,5 Zentimetern ausgerüstet. Apple hat sich dafür den klangvollen Namen Liquid Retina HD Display einfallen lassen. Die Auflösung von 1792 x 828 Pixeln bei 326 ppi überzeugt jedoch nicht vollends. User profitieren zudem, wie aus dem Haus Apple nicht anders zu erwarten, von einer exzellenten Verarbeitung. Die glänzen Rückseite aus Glas verfügt wie beim XR über eine ausgezeichnete Haptik. Den 11 Pro- und 11 Pro Max-Versionen hat das Unternehmen diese jedoch nicht spendiert, sondern hier ein mattes Gehäuse verwandt.

Verbesserte Kamera

Die markanteste Neuerung befindet sich auf der Rückseite des Gerätes. Das 11-er von Apple wartet hier mit einer 12 Megapixel Dual Kamera auf. Damit übertrifft das smarte Phone auch die Konkurrenten aus Asien. Das Modell ist zudem mit einer Ultraweitwinkel Linse für einen Erfassungswinkel von 240 Grad ausgerüstet und verfügt über eine optische Bildstabilisierung. Auch an der Frontkamera hat sich Apple ein zusätzliches Feature einfallen lassen. Selfie-Videos können nun in Zeitlupe aufgenommen werden. Auch der Nachtmodus hat es endlich ins Apple geschafft. So können auch bei schlechten Lichtbedingungen gute Bilder geschossen werden.

Neue Face ID Kennung und verbesserte Akku

Face ID ist sicherlich keine gravierende Neuerung. Dieses wurde beim iPhone 11 jedoch optimiert und mit einem deutlich größeren Erfassungswinkel ausgestattet. Mit der TrueDepth Kamera gelingt die Gesichtserkennung nun ohne Probleme. Apple verspricht, dass der Akku um eine Stunde länger hält als beim Vorgängermodell. Videowiedergaben sind nun im Streaming bis zu 10 Stunden und konventionell bis zu 17 Stunden möglich. Die Playlist im Audiobereich können User bis zu 65 Stunden genießen.

Leider dauert das Laden der Lithium-Ionen-Akkus mit rund 180 Minuten deutlich zu lange. Für die größeren Brüder gibt es ein 18 Watt Schnelladegerät, mit dem die Ladezeit deutlich zügiger vonstattengeht. Ansonsten ist kabelloses Laden mit QI-Ladegeräten oder alternativ über USB möglich.

Das Innenleben – innovative Performance

Das iPhone 11 selbst reagiert ebenfalls recht schnell. Hier arbeitet ein Apple-A13-Bionic-Prozessor, der für jede Menge Power sorgt und dabei energieeffizient vorgeht. Je nach Modell greift der Chip auf einen Arbeitsspeicher von 3 oder 4 Gigabyte zurück. Als Betriebssystem steht das ganz neue iOS 13 bereit.

Die Bedienung

Hier setzt Apple auf alt Bewährtes. Auf der rechten Seit sind wieder der üppige Power-Button sowie der Slot für die SIM-Karte angebracht. Linksseitig befinden sich die Tasten zur

Regulierung der Lautstärke sowie zur Stummschaltung. Auf der Unterseite sorgen Dual Lautsprecher für den Sound, wobei der untere der beiden Speaker erheblich lauter und reiner klingt. Dort findet man auch den Lightning-Anschluss. USB ist also nicht dabei.

Ausstattung und Features

Sämtliche WLAN- und LTE Standards werden von iPhone 11 unterstützt. Mit dabei sind auch wieder Bluetooth in der neuesten 5.0 Version sowie NFC. Diese Funktion ist nötig, da Apple-Pay auch mit an Bord ist. Zahlreiche, neu überarbeitet Apps mit nützlichen Funktion sowie ein präziser Vibrationsmodus runden den positiven Eindruck des überraschen preisgünstigen Apple iPhone 11 ab.

Eurer iPhone 11 Test und Erfahrungsbericht

Wie eingangs schon geschrieben lade ich alle iPhone 11 Besitzer herzlich ein über die gemachten Erfahrungen zu berichten. Wenn igr euer iPhone 11 einen ausführlichen Test unterzogen habt dann könnt ihr auch euren persönlichen Testbericht als Kommentar posten.

Beste Grüße

Lothar

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg