Hallo liebe Mitstreiter,
der heutige Beitrag befasst sich mit der Erkenntnis das man die Kategorie Seiten in den Serps nach vorne bringen sollte.

Was genau meine ich damit?

Hier mal das aktuelle Beispiel an dem ich gerade arbeite.

Im Vorfeld ist zu sagen das ich laufend Keyword Recherche betreibe um so nach und nach zeitnah auf gesuchte Keywords mit Cornerstone Content anworten zu können.
Bei meiner Deichselbox Nischenseite konnte ich in der Google Search Console rankings und Klicks für die Keyword Kombination „Daken Deichselbox“ entdecken.

Daken Deichselbox hat zwar nur ein kleines Suchvolumen (mit Google Keyword Planer 10 bis 100) aber da es ja eine Nische in der Nische ist möchte ich dafür auch gut ranken.
Die Seiten die zuerst mit der Keywords Kombi gelistet waren, waren die Startseite und einen Produktseite. Die beiden Seiten haben sih immer abgewechselt und sich wahrscheinlich auch kannibalisiert. (Dazu später mal was)

Ziel war es nun eine Kategorie Seite „Daken Deichselbox“ als Hauptseite für die Keyword Kombi zum ranken zu bringen.

Hierzu habe ich der Kategorie Seite einen informativen längeren Inhalt verpasst. Dieser Inhalt und die Produkte die dann hinter dem Inhalt gelistet werden sollen die Seite als Hauptseite für die Keyword Kombination listen lassen.

Am 12.02.2019 habe ich diese Kategorie Seite erstellt.
Heute , 16 Tage später rankt diese aktuell auf Platz 15 und hat erstmal die beiden anderen Seiten verdrängt.

Nun ist angedacht, weiter Linkaufbau intern und extern für die Kategorie Seite zu machen, damit diese, zum einem als Cornerstone Content gewertet wird und zum anderen dann auch mal Richtung Platz 1 läuft.

Interne Links für die Kategorie Seite werden dann mit weiteren Daken Deichselbox Produkten erstellt. Extern hier und dort mal einen dofollow Backlink setzten, z.B über Artikelmarketing.

Ich bin auch am Überlegen ob ich nicht mal 40 Euro ausgeben und mir so eine Daken Deichselbox kaufen soll.

z.B die unten abgebildete Daken B23-0

(Werbung) Daken Deichselbox B23-0 bei Amazon kaufen

Diese könnte ich dann auch mal in einem Video Clip bei Youtube Video vorstellen und das Video dann auch in der Nischenseite in einem entsprechenden Beitrag einbetten.

Vielleicht kann ich die Deichselbox dann auch verlosen oder so. Aber mal sehen.

Grüße Lothar

_______________________________

Zum Schluss noch die Abrechnung um den Überblick von Zeit und Kosten zu behalten.

Gesamter Zeitaufwand: 825 Minuten
Gesamte Kosten: 152 Euro
Einnahmen: 1,26
____________________________

2 Antworten auf Daken Deichselbox Kategorie Seite nach vorne bringen

  • Hallo joergmichael,
    der Hersteller sitzt in Italien. Da werde ich wohl keine bekommen. Wahrscheinlich würde ein Händler schon eine Box rausrücken aber dafür dann auch einen Link verlangen.
    Das wäre jetzt kontraproduktiv. Denn ich will ja die Boxen der Marketplacer von Amazon verkaufen.

    Alleine schon der Zeitaufwand mit der Kontaktaufnahme zu Hesteller oder Händler würde in keinem guten Verhältnis zum Preis der Deichselbox stehen.
    Da kaufe ich lieber selber eine. Ich könnte die dann auch in einem Gewinnspiel verlosen oder so.

    Seit Anfang März hat sich nicht viel getan außer das Ranking und Traffic weiter gestiegen sind, aber noch keine Deichselbox verkauft wurde.

    Ich werde dann einen Abschlussbericht posten und dann auch später immer mal Reports posten. Hier im Blog und im Nischenseiten Thread meines Blogger Forums.

    Da sollen ja auch mal ein paar User hingelockt werden 🙂

    Grüße und einen schönen Tag
    Lothar

  • Hallo Lothar

    das mit der Videovorstellung einer Deichselbox finde ich wirklich eine sehr gute Idee. Und vielleicht hast du ja die Chance, ein Präsentationsmodell vom Hersteller für diese Vorstellung zu bekommen. Ich würde einfach einmal dort anfragen.

    Aus meinen eigenen Erfahrungen sind die Hersteller sehr offen für solche Anfragen und unterstützen auch uns Nischenseitenbetreiber sehr gerne.

    Deine Webseite dazu wird diesen auf jeden Fall gefallen, da habe ich keine Zweifel. Und das geht dann auch immer noch nach der Challenge, die ja nun in vierzehn Tagen auch das Ende erreicht hat.
    Ich bin gespannt zu erfahren, was sich seit Anfang März bei dir getan hat.

    joergmichael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge