Virenschutz für Android

Google sagt zwar, dass ein Virenscanner für Android überflüssig ist, aber die Hersteller sehen das natürlich anders und bringen jedes Jahr aktuelle Virenscanner für das mobile Betriebssystem heraus. Auch die Expertenmeinungen scheiden sich bei dem Urteil, ob es wirklich nötig ist. Unterm Strich kommt es dabei jedoch auf die Nutzung des Smartphones an. Wer sich nur im Play Store rumtreibt und nur nach Apps sucht, die seriös sind, kann sich einen Virenscanner getrost sparen. Wer aber auch unterwegs viel im Netz ist und so diverse Seiten des Webs besucht, kann mit einem Virenschutz manch unangenehmer Überraschung vorbeugen.

Wofür ist ein Virenscanner bei Android gut?

Neben dem Virenschutz bieten die Scanner für Android noch andere nützliche Features. So kann in einer direkten Auflistung ein Blick auf die Apps mit bedrohlichen Zugriffen geworfen werden und direkt aus der App deaktiviert werden. Auch die Ortung des Smartphones oder Tablets ist ein nützliches Feature, dass viele Apps mitbringen. Ebenfalls können die Daten mit einem Virenschutz auch schnell verschlüsselt werden, damit bei einem Zugriff die Daten nicht direkt verwertet werden können. Ein Virenschutz bietet also nicht nur einen Virenscanner, sondern umfangreiche zusätzliche Funktionen, die sehr hilfreich sein können.

  • Diebstahlsicherung,
  • Backup der Daten kann erstellt werden,
  • Kindersicherung kann eingerichtet werden,
  • Schneller Zugriff auf Apps mit hohen Berechtigungen,
  • Systemcheck kann durchgeführt werden.

Fazit

Ein Virenscanner macht bei Android also durchaus Sinn. Die Frage ist nur, ob er auch wirklich für Viren genutzt wird oder ob die restlichen Features nicht viel interessanter sind. Dabei hat man die Möglichkeit, sich für kostenlose oder kostenpflichtige Apps zu entscheiden. Die kostenlosen Apps werden unter anderem auch von renommieren Herstellern wie Avira bereitgestellt und können so einfach aus dem Play Store auf das Smartphone oder Tablet geladen werden. Die kostenpflichtigen Varianten bieten dahingehend natürlich noch mehr Leistungen. So sollte man also schauen, welchen Umfang die bereits kostenlosen Möglichkeiten zur Verfügung stellen, da auch diese oft schon vollkommen ausreichend sind.

Linktipp:
Wer sich für Virenschutz im allgemeinen und speziell für Erfahrungsberichte zum Virenschutz Programm Bitdefender interessiert, der ist herzlich eingeladen auf meinem anderen Blog über Bitdefender selber und Erfahrungen mit Bitdefender zu lesen.

Grüße Lothar

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg