Hallo liebe Mitstreiter,
die Nischenseiten Challenge 2018/2019 welche von Oktober 2018 bis Ende März 2019 gelaufen ist, ist nun schon ein paar Tage vorbei.

Vorweg möchte ich kurz darauf hinweisen das alle meine Reporte in der Blogkategorie Nischenseiten Challenge abgelegt sind und dort für immer und ewig nachzulesen sind.

Manhce Kommentare haben sich nämlich auf älterer Report Beiträge bezogen. Da hat man auch nicht geschaut ob es weitere Beiträge gibt obwohl ich vieles auch intern verlinkt hatte.

Aber so sind se nun mal, viele Internetuser „Oberflächlich“

Meine Erfahrungen und mein Abschlussbericht für meine Deichselbox Seite

Ich habe mit der Seite www.deichselbox-kaufen.de zum ersten Mal an er schon über Jahre veranstaltenten Nischenseiten Challenge teilgenommen.

Ich zähle die Seite zu den klassischen Amazon Affiliate Nischenseiten Projekten.

Einfache Seitenerstellung

Die Erstellung der Seiten geht für einen mit WordPress erfahrenen Webmaster recht leicht von der Hand.
Das Projekt läuft mit WordPress und einem speziellen Amazon Affiliate Theme.
Ein paar Plugins und ein paar Einstellungen und das Ding war online.

Texterstellung durch eigene Mitarbeiter

Texte habe ich durch eigene Mitarbeiter erstellen lassen.
Da ich mich in der glücklichen Lage befinde auch eine eigene Textagentur zu betreiben brauchte ich mich nicht mit Umsetzungen durch andere Texter und Textagenturen aufreiben. Obendrein konnte ich vom Einkaufspreis profitieren.

Linkaufbau offpage Seo

Im Bereich Linkaufbau war ich sehr fleißig.
Da habe ich wahrscheinlich mehr Zeit investiert als andere Mitstreiter.
Ich habe viele Links über das eigene Seitenportfolio aufgebaut. Hier in der Regel Links aus informativen Artikel zum Thema und zum Themenumfeld.
Des weiteren habe ich ein paar unterstützende Themennahe Domains registriert und projektiert. Diese Seiten wurden ebenfalls mit ein paar Backlinks versehen.
Hier gab es dann Startseitenlinks zu Haupt und Unterseiten.
Dann die üblichen Kommentare und Forenlinks.
Alles in allem ist da schon einiges zusammengekommen.

So habe ich lt. https://www.backlinktest.com/ eine Linkpop von 43 , eine Domainpop von 25 und eine IP Pop von 17

Das Verhältnis von Dofollow zu nofollow Links zeigt die Grafik

Den Backlinkreport könnt ihr euch gerne anschauen.
Hier der Link zur PDF backlinkreport-deichselbox

Die Rankings und Besucher

Wie wohl bei allen Mitstreitern war es so das es eine ganze Weile gedauert hat bis die ersten nennenswerten Top 20 Rankings zu sehen waren.
Bei mir ging es erst in Monat 6, also im März los mit guten Rankings.
So schwanke ich mit dem Hauptkeyword „Deichselbox“ zwischen Platz 3 und 8 zurzeit.

Lt. Google Searchkonsole habe ich von Beginn im Oktober bis heute

  • 217 Klicks
  • 59343 Impressionen
  • 17,2 durchschnittliche Position

gehabt.

Ich habe mir aber immer lieber die letzten 7 Tage angeschaut.
Für die letzten 7 Tage gibt es dann folgende Zahlen.

  • 30 Klicks
  • 910 Impressionen
  • 11,1 durchschnittliche Position

In den letzten 7 Tagen wurde damit folgendes erreicht.

Suchanfrage Klicks Impressionen Position
deichselbox für rohrdeichsel 1 12 1,8
deichselboxen kaufen 0 4 4,8
stema metallleichtbau 0 1 5
alu deichselbox 0 1 6
deichselbox 22 605 6,4
deichselbox kaufen 0 3 6,7
deichelbox 0 1 7
deichsel box 0 1 7
deichselbox befestigung 0 2 7,5
daken deichselbox 0 7 7,7

Ich kommentiere die Zahlen nicht und ziehe auch kein Fazit.

Besucher wurden wie folgt gezählt.

Total: 6.935 16.676

Nischenseite Einnahmen / Verdienst

Nun komme ich zum Punkt.
Wir wollten ja Geld verdienen.

Das Geld verdienen mit meiner Nischenseite hielt sich bis jetzt in Grenzen.

Ich habe mit drei Amazon Sales und dem erst erst kürzlich hinzugefügten Adsense ganze , haltet euch fest,

5,36 Euro verdient.

Den gegenüber stehen

825 Minuten Zeitaufwand (ohne Reports) = 13,75 Stunden
152 Euro – Geldeinsatz. Hier habe ich allerdings die durch die eigene Redaktion erstellten Texte mit dem VK Preis berechnet.

Jetzt muss man nur noch seinen Stundensatz dem Geldeinsatz hinzuzählen.

Dann kommt man z.B bei einem Stundensatz von 60 Euro auf
825 Euro Stunden
152 Euro Geld
_________________
977 Euro

Rechnet man mit dem Mindestlohn 9,19 Euro Stundensatz kommt man auf
126 Euro Stunden
152 Euro Geld
_________________
278 Euro

Zu Anfang der Challenge hatte ich eine Art Rentabilitätsvorschau erstellt.

Wenn ich von einer Conversion Rate von 3 % ausgehe dann habe ich auf Platz 1 24 Sales im Monat.
Multipliziert mit der durchschnittliche Einnahme pro Sale von 3,75 Euro, würde das eine monatliche Provision von 90 Euro ergeben.

Siehe folgenden Report:
https://www.lotharsblog.de/woche-2-meine-nische-domaincms-hosting-theme-und-texterstellung-kosten-und-zeit.php

Bis jetzt wohl noch sehr ambitioniert die Rechnung.
Da braucht es aber bessere Rankings.

Ich finde aber das sollte man immer machen, um sich nicht später rausreden zu müssen, alles nur aus Spaß an der Freud gemacht zu haben und gar nicht das Geld im Vordergrund gesehen zu haben.

Wie geht es weiter mit der Nischenseite?

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen nicht mehr viel zu investieren.
Jetzt nach dem Schreiben des Abschlussberichtes denke ich mir das ich noch ein bisschen was am Linkaufbau machen muss um zumindest Platz 1 mit dem Single Key Deichselbox zu erreichen.
Dann kann ich zumindest die Bestätigung meiner Kalkulation bezgl. der Einnahmen bekommen oder nicht.

Es besteht auch noch die Idee das Projekt zu erweitern mit Caravan und KFZ Teilen.

Das dann immer mal so zwischendurch.

Mein Fazit zur Nischenseiten Challenge

Also mir hat es Freude gemacht. Auch in der Hinsicht ein paar neue Kollegen kennengelernt und Einblick in deren Vorgehensweise bekommen zu haben.

Hier möchte ich besonders erwähnen:
Jörgmichael mit https://www.akku-sound.de/
Hier sein ▶ letzter Report

Dann ganz fleißig mit Youtube Videos die anzuschauen Spaß macht.
Steffen von kritzelblog.de mit seiner ▶ Nischenseite: coogelbahn.de
Hier der letzte Report von Steffen

Was hätte ich mir gewünscht?

gewünscht hätte ich mir mehr Kooperationen ober überhaupt Kooperationen unter den Teilnehmern.
Einmal im Jahr kommt man zusammen zur Nischenseiten Challenge und dann macht man nichts gemeinsam um mit vereinten Kräften seine Seiten nach vorne zu bringen.

Die offiziellen Herausforderer die ja eigentlich als Erfahrene Profis vorgestellt wurden, entpuppten sich als, wie man bei uns früher sagte „Flitzpiepen“
Der letzte Report von Maria ist von Ende Januar 2019
Lange inaktiv, jetzt geht’s weiter

Und der Sebastian hat am 19. November 2018 ▶ seinen letzten Bericht geschrieben.

Der Sieger der Challenge ist dann wohl Peer mit der Nischenseite ▶ https://www.mikrofon-test-podcast.de

Abschließen auch eine Dank an Peer das er das alles so super auf seinem Blog dokumentiert und hier den ▶ den letzten Report verfasst hat.

Für die nächste Nischenseiten Aktion gibt es sicherlich noch ein paar Änderungen.

Ich werde aber bestimmt wieder mitmachen.

Eure Erfahrungen – Wie war es bei euch?

Vielleicht hat der eine oder andere noch Lust ein kurzes Fazit als Kommentar zu posten.
Also , wie war es bei euch. Wie waren eure Erfahrungen mit der aktuellen Nischenseiten Challenge.

Grüße bis bald mal wieder.

Wer Lust hat auf Kooperationen . Artikeltausch Linktausch oder gerne meine Seo- und Textdienstleistungen buchen möchte kann sich gerne bei mir meleden.
Ich bin für alles offen.

Grüße und ein erfolgreiches Jahr 2019 .
Und vor allem immer bei möglichst bester Gesundheit

Lothart

3 Antworten auf Nischenseiten Challenge 2018 / 2019 Meine Erfahrungen

  • Hallo liebe Folger,
    das Nischenseiten Projekt hat mir doch viel Freude bereitet sodass ich ein neues gestartet bin.
    Wenn Ihr Lust habt deren Entwicklung zu folgen dann schaut in meinem Blogger Forum unter folgender URL

    https://www.webloggerforum.de/blogvorstellung-f8/4-schritte-nischenseite-relaxsessel-mit-hocker-t155.html

    Ich würde mich freuen euch dort begrüßen zu dürfen.

    Grüße Lothar

  • Sehr schöner umfangreicher Bericht. Ich glaube, dass gerade in Sachen Backlinks es viele zu arg haben schleifen lassen oder sich fast nur auf Kommentar-Spam festgelegt. Zumindest erschien es mir so als ich ein paar Teilnehmer mit Backlinktest.com analysiert habe.

    Es reicht halt doch wohl nicht mehr, wenn man einfach ein paar Texte bringt. Das kann im Grunde wohl jeder. Wenn es so einfach wäre, dann wäre man nämlich auch wieder schnell weg von der Top 10. Weil es halt jeder andere auch mal schnell ein paar Texte ins Web knallen kann.

    Ich weiß nicht mal wer Peers offizielle Herausforderer waren, weil ich das nicht so direkt verfolgt haben. Flitzpiepen … man lernt nie aus … ich würde die wohl Dummschwätzer nennen.

    Dann bin ich mal gespannt, wann sich die Deichselbox-kaufen.de bezahlt macht.

    Gruß

    Rainer

  • Hallo Lothar,
    vielen Dank für den sehr ausführlichen Bericht und die detaillierten Zahlen zur Nischenseiten-Challenge. Darüber hinaus ein großes Dankeschön für die Erwähnung meiner Seite.
    Wenn auch 5,36 Euro nicht sehr viel ist, kann sich das alles noch entwickeln, wie ich bereits zu einem anderen Zeitpunkt erwähnte.
    Und wenn du bei der Erstellung deiner Nischenseite dann auch noch Freude und Spaß hattest, dann ist jedenfalls dieser Zweck schon einmal erreicht. Und ich glaube, das ist gar keine Ausrede, um sich den Erfolg einer eigenen Seite einzureden.
    Und bei dem zeitlichen Einsatz, den du in den letzten sechs Monaten erbracht hast, da gehe ich einfach einmal davon aus, dass es dir Freude bereitet hat. Sonst hättest du dich sicherlich nicht so oft an die Webseite herangemacht und gearbeitet.
    Ich freue mich aber darüber, dass du beim nächsten Mal wieder dabei bist. Deine aktuelle Seite macht nämlich einen sehr guten Eindruck und vielleicht braucht sie jetzt nur noch die richtige Saisonzeit und das Geld wird nur so flutschen 🙂
    Was die beiden direkten Gegner von Peer angeht, ist es wirklich nicht so gut gelaufen, wie Peer sich das sicherlich gewünscht hat. Aber darauf hat man selbst ja leider nicht allzu viel Einfluss.
    Ich bin mit dem bisherigen Ergebnis doch sehr zufrieden, auch wenn meine Einnahmen nicht immens sind. Spaß gemacht hat es mir auf alle Fälle.
    Meine Nischenseite wird von Tag zu Tag von steigenden Besucherzahlen erfreut und so werde auch ich am Ball bleiben und meine Seite weiter ausbauen. Notwendige und sinnvolle Änderungen und Ergänzungen gibt es immer.
    Liebe Grüße
    joergmichael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge