Hallo liebe Leser,

In diesem Beitrag möchte ich über meine Erfahrungen mit der Zahnpasta Elmex sensitive professional berichten.

Zahnpasta Elmex sensitive professional

Ich werde Elmex sensitive professional einem mehrtägigen Test unterziehen und hier dann täglich meine Erfahrungen berichten.

Vorweg der Grund warum ich mir die Elmex sensitive professional gekauft habe.

Ich habe schon viele Jahre Probleme mit Paradontitis.

Am oberen, linken Weisheitszahn liegt der Zahnhals sehr frei. Der Zahn daneben fehlt.

Seit einigen Monaten ist dieser sehr empfindlich gegen heißes, kaltes und süßes.

Die letzten Wochen und Tage wurde es immer schlimmer.

Die Schmerzen sind schon sehr stark, auch in der Nacht.

Mein Zahnarzt hat jetzt zweimal bei der Untersuchung den Zahn mit einen Lack eingepinselt.

Das hat den Zahn aber nie länger als einen Tag schmerzfrei gehalten.

Nun habe ich einfach mal im Internet recherchiert was man machen kann.

Auf vielen Seiten war da die Rede von der Elmex sensitive professional.

Heute Nachmittag bin ich einfach mal zur Apotheke und habe mein Problem geschildert.

Die Apothekerin hat dann auch die Elmex sensitive professional empfohlen.

Da war für mich die Entscheidung gefallen.

5,75€ habe ich in der Apotheke für die Tube bezahlt.

Ich sollte vor dem Zubettgehen den Zahn mit der Creme einreiben und es wohl über Nacht einwirken lassen.

Da ich aber gleich testen wollte, habe ich den Zahn sofort eingerieben und vor dem Zubettgehen noch einmal. Zusätzlich noch die ganzen Zähne normal mit der elektrischen Zahnbürste geputzt.

Das erste Einreiben hat nicht viel geholfen.

Das zweite Einreiben war schon besser.
Aber da hatte ich dann auch nichts warmes oder kaltes getrunken.

Den nächsten Bericht poste ich dann Morgen, an Tag 2 meines Elmex sensitive professional Test.

Ich hoffe das mir die Zahncreme bei meinem Hitze und Kälte empfindlichen Zahn hilft.

Grüße Lothar

Eine Antwort auf Meine Erfahrungen mit Elmex sensitive professional

  • Nach den ersten drei Tagen hat sich schon eine Besserung eingestellt.
    Ich mache morgens und Abends die Fingerspitzen Behandlung.
    Da nimmt man etwas Zahncreme auf die Fingerspitze und reibt den betroffenen Zahn eine Minute ein.

    Abends vor dem Zubettgehen wird dies nochmal gemacht und dann auch über Nacht drauf gelassen.

    Zusätzlich noch normal, morgens und Abends die Zähne damit putzen.

    Ich bin guter Dinge das es dauerhaft besser wird.

    Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neue Beiträge