Motorhomes, Wohnmobile und Wohnwagen sind heutzutage übliche Dinge, die sich im Großen und Ganzen durch den Preis und die Marke, z.B. Dethleffs, Hobby, Adria, Fendt usw. unterscheiden.
Die Außenseite sieht gewöhnlich nahezu gleich aus.
Aber es gibt Modelle, die durch ihr Erscheinungsbild mit überbordender Fantasie überraschen. Diesmal zeigen wir einige ungewöhnliche Camper!

Hunt House Car

Das Wohnmobil wurde 1937 von einem Amerikaner auf Basis Ford Chassis entwickelt. Das Fahrzeug zeichnet sich nicht nur durch das Äußere, sondern auch Komfortniveau für die damalige Zeit. Zum ersten Mal hatte der Innenraum des Fahrzeugs eine Dusche!

Wildgoose


Austin Mini ist für jeden bekannt – Traum von vielen Studenten! Es trifft zu, dass in den 60en Jahren gilt dieses Modell als Basis für Wohnmobile von Britisch Motor Corporation. Diese Häuschen nannte man Widgoose.

Volkswagen Käfer


Ein weiteres kompaktes Wohnmobil auf einem „Volkswagen“. Seinerzeit transformierte Robert Riley, Besitzer eines kleinen Veredlers, legendäre Käfer zu einem Camper. Über Design machte man damals keine Gedanken, im Vordergrund war Komfort. Komfort spielte hier tatsächlich eine besondere und wichtige Rolle rücksichtlich des Motors im Heck.

Rover P58

Als Basis für ein Wohnmobil können nicht nur Transporter oder Kleinwagen, sondern Coupe dienen! Dies bestätigt der Veredler Caravanette mit seinem Wohnmobil, zu Grunde dessen Rover P5B 1969 Baujahr liegt. Es ist nur unverständlich, warum so einsichtiges Auto auf der Auktion im Jahre 2015 für 3,5 Tausend Pfund verkauft wurde.

Cadillac Eldorado

Der rose Cadillac Edorado 1958 Baujahr ist auch ein Wohnmobil! Um Aufbau zur prächtigen Grundausführung näher zu bringen, wurden aerodynamische Hinterflügel eingesetzt.

Wollen Ihr mit Wohnmobilen reisen? Dann öffnet den Katalog alle-lkw.de, wo Wohnmobile Kastenwagen in großer Menge gesammelt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge