Hallo liebe Leser und Blogger Kollegen,

in diesem Beitag aus dem Themenbereich Webmaster und Blog Tipps geht es um WordPress und das Editieren der Sprachdateien de_DE.mo und de_DE.po

Wo finde ich die Datei de_DE.mo?

Die Datei de_DE.mo findet ihr im Ordner wp-content/languages
Im gleichen Ordner liegt auch die Datei de_DE.po die die Ausgangssprache des WordPress CMS beinhaltet.

WordPress wird in vielen Sprachpaketen ausgeliefert. Will man das WordPress System in der deutschen Sprache anzeigen lassen dann braucht man die de_DE.mo?

Was steht in der de_DE.mo?

In der de_DE.mo sind alle Systemseitig angezeigten Begriffe Deutsch übersetzt. Diese Begriffe wie z.B Systemseitige Benachrichtigungen per Email nach Registrierung oder Kommentar kann man in der Regel nicht im Backend des Blogs selber editieren.

Wie aber editiere ich das Sprachpaket de_DE.mo

Wenn man bestimmte Worte oder Sätze durch eigene Worte ersetzen möchte braucht man einen Editor der die Einträge de_DE.po Datei anzeigen und editieren lässt.

Die in der Po Datei editierten Einträge werden dann durch den Editor automatisch in die .mo Datei übernommen.

Po / Mo Editoren als Download und als WordPress Plugin

Es gibt einige Editoren mit denen man die .po Datei eines WordPress Sprachpaketes editieren kann.
Alex vom Blogger Forum webmasterwelten.de schlägt in einem aktuellen Beitrag in folgendem Post http://webmasterwelten.de/Thread-de-DE-mo-ab%C3%A4ndern?pid=4616#pid4616 den .po editor Poedit vor. Diesen Editor muss man allerdings auf seinen Rechner downloaden und dann kann man die Po auf dem PC editieren und dann wieder hochlanden.

Po / Mo Editor als WordPress Plugin

Das Editieren der Sprachdatei ist eigentlich nur selten von Nöten. Wenn man was anderes als nur ein Blog mit WordPress machen möchte dann kann der eine oder andere Eintrag etwas merkwürdig klingen.
So liegt es nahe zu diesem Zweck ein Plugin zu nutzen welches man in sein WordPress Blog installiert und dann von dort aus die Editierarbeit ausführt.

Ein Beispiel: Ich habe die Tage eine Seite, für meine kleine Seo – und Textagentur Flügel-Falter unter der Domain www.fluegel-falter.de online gestellt. Dort habe ich die Kommentare Funktion genutzt um potentiellen Kunden ein Formular anzubieten über das sie mir eine Nachricht zukommen lassen können.
Gut, ich hätte dafür auch ein Kontakt Plugin nutzen können. Das wollte ich bare einfach nicht.

Nun ist es aber so das über dem Kommentarfeld in der deutschen Sprachdatei steht „Schreibe einen Kommentar“ diesen Satz habe ich nun in der .po Datei in der Spalte „leave a reply“ gegen den Satz „Hinterlassen Sie eine Nachricht“ ausgetauscht. Siehe Startseite www.fluegel-falter.de

So sieht der Po Mo Editor in WordPress Backend aus:

Der Po / Mo Editor des Plugins. Aufgeteilt in zei Spalten

Der Po / Mo Editor des Plugins. Aufgeteilt in zei Spalten

Man sieht zwei Spalten:
In der ersten Spalte steht der original Quell Text
Die zweite Spalte zeigt den Text der übersetzt angezeigt wird.

Zeile für Zeile für Zeile sind so alle übersetzen Texte und deren Original Text angezeigt.
Edieren kann man nun die Texte in dem man vorne auf die Zeile klickt und dann in der Spalte der Übersetzung seinen Text eingibt.

Empfehlenswertes Pomo Plugin

Das Plugin das ich zu diesem Zwecke installiert habe ist der Pomo Editor von Doug Wollison.
Infos zum Plugin bei Github unter https://github.com/dougwollison/pomo-editor und natürlich auch bei WordPress unter https://wordpress.org/plugins/pomo-editor/

Fazit:

Nun habe ich viel geschrieben und hoffe alles richtig und auch verständlich vermittelt zu haben.
Wenn ihr also mal was in eurem Worpress Blog ändern möchtet das sich in der Sprachdatei de_DE.mo bzw. de_DE.po befindet dann könnt ihr rasch das Pomo Editor Plugin installieren und dann das editieren was ich wollt.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr diesem Beitrag mit euren Freunden teilt oder ihn als Quelle eigener Beiträge zu Pomo editieren mit Link zitiert.

Für Diskussionen rund ums editieren der Mo bzw. Po Sprachdatei steht meine Kommentare Funktion zur Verfügung.

Viele Grüße
Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge