Werbung






Hallo liebe Leser,
Ihr seit Anfänger was das Bloggen betrifft und habt immer schon mal vorgehabt ein eigenes Blog zu starten.
In diesem Beitrag aus der Kategorie Webmaster und Blog Tipps möchte ich euch WordPress bzw. die 1 Click Installation von WordPress bei einem Hoster eurer Wahl, ein bisschen näher bringen.

Kurze Einleitung zu WordPress und meine Entscheidung für WordPress

Mein Blog ist nämlich mit der Web-Software WordPress erstellt worden.
Ich muss sagen, noch vor ein paar Jahren habe ich mich schwer getan Datenbank basierte Webseiten zu erstellen.Die Seiten waren anfällig für Angriffe und einschleusen von Malware. Die Hoster waren noch gar nicht auf Blog Hosten eingestellt.

MySql oder andere Datenbänke die man ja braucht waren teuer. Und die CMS die es da schon gab waren schwer zu bedienen.
Doch irgendwann, genau gesagt am 27. Mai 2003 kam WordPress und mit WordPress kam auch die Freude an der Leichtigkeit des Arbeiten mit dieser Blog-Software.
Mein erstes WorPress Blog habe ich allerdings erst ca. 7 Jahre später gestartet eben aus den oben genannten Gründen. Sql, keine speziellen Blog Hoster und auch ein bisschen Angst vor dem Neuen.
Heute gibt es unzählige Hoster die sich auf WordPress Hosting spezialisiert haben.
Webseiten wie www.top-wp-hosting.de testen und vergleichen die WordPress Hoster und erleichtern einem so die Entscheidung für seinen Hoster zu treffen.

Soviel erstmal zur Einleitung

Wie geht die WorPress 1 Click Installation?

Als erstes braucht man Speicherplatz bei einem Webhoster und eine Domain.
Die meisten Hoster und vor allem die die sich auf WordPress Hosting spezialisiert haben bieten sogenannte 1-Click Installation über einen Scriptinstaller an.

Wie so eine Oberfläche bei einem Hoster aussehen kann seht Ihr auf dem Bild unten.

ScreenShot ein 1-Click WordPress Installation bei meinem Hoster

Die Oberfläche führt einen selbstredend durch die Voreinstellung. Hier muss man nur noch den Blogtitel und die Blogbeschreibung eingeben und
Wenn man möchte können auch noch ein paar Sachen individuell eingestellt werden, wie

  • Datenbank Name
  • Datenbank Benutzer
  • Datenbank Passwort
  • Datenbank Host

Dann kann man noch Einstellungen für die Automatisierung der Updates vornehmen

  • Update Benachrichtigungen deaktivieren
  • Auto Upgrade
  • Auto Upgrade WordPress Plugins
  • Auto Upgrade WordPress Themes
  • Backup Location

Allerdings sind in der Regel die gängigen Einstellungen schon vorgegeben sodass man wirklich nur noch einen Klick machen muss um die Software zu installieren.

Nach dem Klick dauert es nur wenige Sekunden und euer WordPress Blog ist installiert.

Über die Oberfläche des Scriptinstallers eures Hosters könnt ihr in der Regel dirket in die Administrationsoberfläche des Blog gelangen.
Dort könnt ihr dann Plugins hinzufügen neues Designs (Themes) hochladen und eure ersten Beiträge bloggen.

In den nächsten Beiträgen gebe ich dann Tipps z.B für nützliche Plugins , Einstellung der Permalinks (Seo URLs) Umgang mit Widgets, Auswahl und Hochladen von WordPress Design Themes usw.

Fragen, Hinweise und eigene Tipps zur WordPress 1 Click Installation könnt ihr gerne als Kommentar posten.

Ich hoffe ich konnte für die Anfänger ein bisschen Licht in die WordPress 1 Click Installation bringen.

Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge