Unser Wasser ist der natürliche Lebensraum
verschiedener Pflanzen und Tiere. Viele dieser Lebewesen bewegen sich
schwebend oder schwimmend im- oder an der Oberfläche sowie am
Gewässergrund. Unser Wasser ist der natürliche
Lebensraum verschiedener Pflanzen und Tiere. Viele dieser Lebewesen
bewegen sich schwebend oder schwimmend im- oder an der
Oberfläche sowie am Gewässergrund. Eine besondere
Spezies von Wasserbewohnern sind die uns bekannten Wasserkäfer
oder Wasserfreunde.

Wasserkäfer

Wasserkäfer

Diese Wasserkäfer, lateinisch Hydrophiliden, gehören
zur Klasse der Insekten und der Ordnung der Käfer. Es gibt
verschiedene Arten die farblich von Schwarz bis Braun einfarbig oder
auch gefleckt anzutreffen sind. Die Größe des
Wasserkäfer bewegt sich zwischen einem Millimeter und bis zu
fünf Zentimeter. Man kennt heute weltweit etwa 3000 Artendes
Wasserkäfer. In Europa leben zirka 150 Arten dieser Spezies,
genannt Wasserkäfer. Zu ihnen gehören in unseren
Breiten beispielsweise die Furchenschwimmer, Rohrkäfer,
Gelbrandkäfer, Seerosen-Blattkäfer oder
Kugelschwimmer.

Wir unterscheiden bei diesen überwiegend im Wasser
lebenden Käfern außerdem noch so verschiedene Arten
wie die so genannten Schwimmkäfer, den Taumelkäfer
und den eigentlichen Wasserkäfer.


Noch mehr zum Wasserkäfer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge