Hallo liebe Leser,
wir sind gerade in der Überlegung uns einen Zerkleinerer zu kaufen. Wir haben zwar einen den wir mal in einem Homeshopping Sender gekauft hatten doch dieser ist ersten nur von Hand zu betreiben und zweitens ist an dem Zerkleinerer was abgebrochen nachdem er einmal runtergefallen ist.

Auf der Suche nach einem eventuell passenden Gerät habe ich mir nun die Test Videos zwei verschiedener Zerkleinerer angeschaut die in meine engere Auswahl gekommen sind nachdem ich zu dem Thema unter anderen auch auf test.de recherchiert habe.

Der Video Test vom Fissler 105100062 Finecut Zerkleinerer

Wie in dem Video zu sehen ist, handelt es sich bei dem Fissler 105100062 Finecut Zerkleinerer um ein Gerät welches ohne Strom funktioniert. Man zieht an einem Kabel welches im Deckel des Zerkleinerers eingebaut und mit der Welle des Messers verbunden ist. Beim Herausziehen des Kabels dreht sich die Welle im Gehäuse und zerkleinert das zuvor in den Behälter eingefüllte Gemüse. Z.B eine Gurke oder eine Zwiebel. Ein Rückholmechanismus zieht das Kabel wieder zurück damit weitere Züge am Kabel durchgeführt werden können.

Um z.B die Gurke in grobe bis mittlere Stücke zu schneiden benötigt man 4 bis 5 Züge am Kabel. Um das Gemüse feiner zu zerkleiner führt man einfach weitere Züge am Kabel aus bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.
Preislich liegt der Fissler 105100062 bei ca 26 Euro.

Der zweite Zerkleinerer den ich in die engere Wahl genommen habe ist der

Bosch MMR08A1 Universalzerkleinerer

Bei dem Bosch MMR08A1 Universalzerkleinerer handelt es sich im ein elektrisch betriebenes Gerät. Das Prinzip ist ähnlich des Zerkleinerers von Fissler nur ist hier im Deckel kein Zugkabel sondern ein elektrisch angetriebener Motor.
Nach einfüllen des zu zerkleinernden Gutes, im Video sind es Haselnüsse, setzt man den Deckel der mit einem Netzkabel an der Steckdose mit Strom versorgt wird, auf und löst durch leichten Druck den Zerkleierungsvorgang aus. Je länger der Vorgang des Zerkleinern ausgeführt wird umso feiner wird zerkleinert.

Der Bosch MMR08A1 liegt preislich auch so um die 25 bis 26 Euro

Reinigung und Pflege von Zerkleinerern im Allgemeinen.

Wer nach Testberichten über Zerkleinerer recherchiert wird wohl automatisch auf www.zerkleinerertest.com stoßen. Auf der Unterseite http://www.zerkleinerertest.com/tipps-zur-produktpflege/ findet man Tipps zur Pflege von Zerkleinerern.
Hier wird auch darauf hingewiesen das nach jeden Gebrauch der Zerkleinerer gründlich gereinigt werden muss. Ist ja eigentlich auch logisch den angesetzte Reste werden sicherlich schnell verderben und dann beim nächsten Gebrauch Probleme bereiten.

Das Zubehör des Fisslers sowie auch des Bosch Zerkleinerers ist leicht zu Reinigen und auch spülmaschinengeeignet.

Mein Fazit:
ich finde den Bosch besser weil dieser auch leiser ist und halt elektrisch zu betreiben ist. Ob der Fisller auch Nüsse hacken kann weiß ich nicht.

Eure Erfahrungen mit einem der hier vorgestellten Zerkleinerer

Wenn ihr den Fissler Finecut oder den Bosch MMR08A1 schon zu Hause im Einsatz habt dann würde ich mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen hier an neutraler Stelle als Kommentar einsendet.

Grüße und immer fröhliches zerkleinern 🙂

Eure Lothar von www.lotharsblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge